Mittwoch, 21. November 2018
Home arrow FORUM
Willkommen auf Always Blue Sky
mx-5.ch
Willkommen, Gast
Bitte anmelden oder registrieren.
Passwort vergessen?
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel (1 Leser)
Zum Ende gehen Neues Thema Beliebt: 1
TOPIC: Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel
#3722
RetoNB (Benutzer)
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/08/15 12:20 Karma: 0  
Bin dabei. Gruss Reto
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3723
MX5TeamOstCH (Benutzer)
Junior Boarder
Beiträge: 31
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/08/15 15:11 Karma: 0  
Die Fischer Stahlflex-Leitungen gehören immer zwingend dazu? Und würden ebenfalls abgenommen werden von der MFK?
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3724
Koni (Benutzer)
Senior Boarder
Beiträge: 40
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/08/16 08:13 Karma: 0  
Ja, die müssen an der VA zwingend zusammen mit Hawk Bremsbelägen verbaut werden.
HA kannst Du lassen, sonst brauchst Du dort auch Stahlflex mit Zulassung wie ich an anderer Stelle bereits erwähnt hatte.
Der Kit hat als Paket eine Zulassung. Du musst alles, was erwähnt ist einbauen und darfst nicht mehr einbauen...
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3725
MX5TeamOstCH (Benutzer)
Junior Boarder
Beiträge: 31
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/08/16 08:42 Karma: 0  
OK.

Danke für die Ausführungen und Deine Einsatz!

Hätte zwar grundsätzlich Interesse auf diesen sinnvollen Umbau - ist mir allerdings jetzt im Moment zu teuer. (bzw. habe andere Prioritäten).

Sind ja dann:
450.- Euro für die BremsSättel
~ 60.- Euro für die Stahlflexleitungen
~ 80.- Euro für die Bremsbeläge
~ 50.- Euro für Bremsscheiben (sinnvollerweise grad neu wenn man die Aktion schon macht)
640.- Euro x 1.25 = 800.- CHF + Versand, MwSt. und Zollgebühren

~300.- CHF Einbau (einfach mal so isn Blaue geschätzt, ich zumindest könnte das NICHT selber machen).
~ 60.- CHF für die MFK wenn man extra hinfährt.

Macht also alles zusammen geschätzte 1'250.- bis 1'500.- CHF! Im eingebauten Zustand - was ich allerdings für eine gute Bremse mit MFK immer noch ganz OK finde!

Grüsse
Stefan
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3726
Koni (Benutzer)
Senior Boarder
Beiträge: 40
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/08/19 09:07 Karma: 0  
Hoi Stefan

Deine Aufstellung kommt in etwa hin.
Einbau würde ich eher auf 1h Arbeit schätzen. Dabei ist zu beachten, dass eine FAchwerkstatt den korrekten Einbau des Kits bestätigen muss! Das schreibt FAKT bei allen diesen Umbauten rein...

Simon von Supercharger.ch hat mich noch gebeten, hier klarzustellen, dass er die I.L. Bremse (aus naheliegenden Gründen) nicht einbauen will. Ihr müsst ihn also nicht anfragen aber das kann jede Garage.

Es können noch 2 Kits zum Vorzugspreis bestellt werden! 3 sind weg.

Gruss, Koni
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3754
Koni (Benutzer)
Senior Boarder
Beiträge: 40
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/09/06 11:47 Karma: 0  
Hallo zusammen
Kleines Update:
Mein Kit wird demnächst eintreffen. Werde dann mit Details berichten. Hab mir noch ein Set Tarox F2000 mit ABE dazulegen lassen.
Mit I.L. bin ich so verblieben, dass die nächsten 2, die einen Kit für EUR 450.- haben möchten, sich bei mir bis zum 30.11.2013 melden müssen. Dann ist die Aktion beendet. Nachher gibt's einfach den Katalogpreis - MwSt.

Gruss, Koni
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3759
Koni (Benutzer)
Senior Boarder
Beiträge: 40
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/09/20 14:35 Karma: 0  
Endlich komme ich dazu, ein Bild des Kits zu posten.
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3760
Koni (Benutzer)
Senior Boarder
Beiträge: 40
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/09/20 15:33 Karma: 0  
Der Sattel sieht schön verarbeitet aus und erlaubt den Schnellwechsel der Beläge ohne Demontage des Sattels.
Strassenbeläge raus, Rennbeläge rein
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3761
Koni (Benutzer)
Senior Boarder
Beiträge: 40
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/09/20 16:02 Karma: 0  
Die Lackierung sieht dauerhaft aus. Ist eine Art Schrumpflack.
Bei den Verschraubungen bin ich mir da nicht so sicher, ob die nach viel Salzwasser noch nach Jahren gut aussehen aber das werden wir sehen...
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3777
michael (Benutzer)
Expert Boarder
Beiträge: 92
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/10/18 22:17 Karma: 1  
Hallo Koni
...schon eingebaut? Gibt es schon Vergleichsmessungen?
Gruess Michael
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3779
Koni (Benutzer)
Senior Boarder
Beiträge: 40
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/10/21 09:18 Karma: 0  
Hoi Michael
Habe noch nicht eingebaut und an diesem Wochenende den letzten Ausflug mit dem MX-5 gemacht. Demnächst geht er in die Winterpause.
Eventuell montiere ich noch vor dem Winter aber Vorführen mache ich erst im Frühling.
Zur bestehenden Anlage: EBC Redstuff VA und Greenstuff HA mit Mazdascheiben habe ich mich auf Julier und Flüela mal wieder genervt, weil ich beinahe das Lenkrad abgerissen und das Pedal durch den Boden gestampft hätte...
Werde aber bestimmt was schreiben, sobald ich erst Fahreindrücke habe. Werde noch bei den anderen Käufern nachfragen. Eventuell sind die weiter.
Gruss, Koni

Beitrag geändert von: Koni, am: 2013/10/21 09:21
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3781
RetoNB (Benutzer)
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/10/22 20:41 Karma: 0  
Hallo Zusammen

Ich habe die Zange von I.L bereits montiert.

Im Vorfeld hatte ich Hell Stahlflex Bremsleitungen und EBC Red Stuff Bremsbeläge + OZ Zimmermann Bremsscheiben montiert.
Ich fuhr mit dieser Kombination eigentlich nicht schlecht.

Doch jetzt mit der I.L Bremszange und den Originalen Bremsscheiben ( Mazda ) habe ich Zahn abdrücke in meinem Nardi Lenkrad, ( trotz der Schroth H-Gurte ) klar muss alles noch richtig eingefahren werden. Doch auf der kurzen Rennstrecke Gurnigel merkte ich den kleinen Unterschied

Ich kann das Kleine Upgrade jedem empfehlen

Gruss Reto
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3783
Koni (Benutzer)
Senior Boarder
Beiträge: 40
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/11/25 10:56 Karma: 0  
Also, endlich ist meine Anlage auch eingebaut...
Die Bremsleistung ist hoch, die Dosierbarkeit ist gut und das Fadingverhalten habe ich leider noch nicht testen können.
Die Dosierbarkeit ist etwas abhängig vom Bremsservo, der je nach Modell unterschiedlich ausgefallen ist. Mein NA hat die geringste Unterstützung.

Die vorderen Stahlflexbremsleitungen habe ich nicht benötigt, weil meine auch von Fischer Hydraulik sind wie auf dem Zertifikat erwähnt.
Wenn jemand den Bremszangensatz kauft, dann kann er die Bremsschläuche von mir beziehen!

Der Einbau war leicht und mein Garagist hat mir den korrekten Einbau auf dem entsprechenden Zettel bestätigt.
Kosten haben sich total auf ca CHF 875.- (ohne Scheiben) belaufen

Dies Woche könnt Ihr den Satz noch zum € 450.- Vorzugspreis beziehen. Im Moment läuft bei I.L. auch noch eine Rabattaktion (10-15%) für alle anderen Artikel. Eventuell wollt Ihr das kombinieren... und NEIN, ich bekomme nichts dafür!

Lasst mich wissen, wenn Ihr noch Detailfragen habt!

Guten Winter und Gruss
Koni
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3792
Koni (Benutzer)
Senior Boarder
Beiträge: 40
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2014/07/10 12:45 Karma: 0  
So, noch schnell zum Abschluss des Threads von meiner Seite...
Ich habe die Anlage problemlos eingetragen bekommen und die Tarox Scheiben mit ABE gingen auch durch. Bei anderen StVA könnte es sein, dass die sich voll auf das FAKT Gutachten der Bremsanlage abstützen, welches Originalscheiben oder Eignungserklärung bzw APS-Bestätigung verlangt. Das ist bei einer Scheibe mit ABE natürlich Unsinn und habe ich mal so an I.L. als Feed-back weitergeleitet.
Bremsbelagsauswahl ist nicht ganz einfach, weil es von Hawk ein Dutzend Mischungen gibt. Ich habe HPS und HT10 gekauft. HPS werden weniger warm und generieren weniger Bremsmoment als die HT10. Dafür benötigen Sie wohl keine sehr guten Bremsscheibenqualität. HT10 lassen die Scheiben richtig glühen und beissen dabei tierisch!
Viel Spass mit der Anlage!
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3793
Koni (Benutzer)
Senior Boarder
Beiträge: 40
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2014/07/10 12:46 Karma: 0  
So, noch schnell zum Abschluss des Threads von meiner Seite...
Ich habe die Anlage problemlos eingetragen bekommen und die Tarox Scheiben mit ABE gingen auch durch. Bei anderen StVA könnte es sein, dass die sich voll auf das FAKT Gutachten der Bremsanlage abstützen, welches Originalscheiben oder Eignungserklärung bzw APS-Bestätigung verlangt. Das ist bei einer Scheibe mit ABE natürlich Unsinn und habe ich mal so an I.L. als Feed-back weitergeleitet.
Bremsbelagsauswahl ist nicht ganz einfach, weil es von Hawk ein Dutzend Mischungen gibt. Ich habe HPS und HT10 gekauft. HPS werden weniger warm und generieren weniger Bremsmoment als die HT10. Dafür benötigen Sie wohl keine sehr guten Bremsscheibenqualität. HT10 lassen die Scheiben richtig glühen und beissen dabei tierisch!
Viel Spass mit der Anlage!
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen Neues Thema
Powered by FireBoarddie neusten Beiträge direkt auf Deinem Desktop erhalten