Sonntag, 21. Oktober 2018
Home arrow FORUM
Willkommen auf Always Blue Sky
mx-5.ch
Willkommen, Gast
Bitte anmelden oder registrieren.
Passwort vergessen?
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel (1 Leser)
Zum Ende gehen Neues Thema Beliebt: 1
TOPIC: Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel
#3667
Koni (Benutzer)
Senior Boarder
Beiträge: 40
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/06/19 15:20 Karma: 0  
Hallo zusammen

Nach erfolgloser Suche zu obigem Thema habe ich doch einen neuen Thread aufgemacht...
Hat jemand von euch Erfahrung mit dem 4-Kolbensattel von I.L. Motorsport?

Ich plane auf meinem NA 1.8 die Bremsanlage aufzurüsten und möchte vorne die 255 Scheibe von EBC verwenden und den Sattel auf I.L. Motorsport zu wechseln. Hinten die grosse Anlage des NB FL auch mit EBC Scheibe. Dazu einen Bremskraftregler von Wilwood, um an der HA wesentlich mehr Leistung abzurufen.
Wie aufwändig ist eigentlich der Tausch des Staubbleches hinten?

Herzlichen Dank für Euren Input!
Koni
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3681
MX5NA (Benutzer)
Platinum Boarder
Beiträge: 668
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/06/29 14:28 Karma: 10  
Tausch der hinteren Bremsbleche ist recht aufwändig. Wenn du es nur weglassen willst, ists keine grosse sache. Aber
wenn du neue grössere montieren willst, dann must du die Radnabe vom Achsschenkel nehmen: Bei dieser Vorgehensweise müssen aber neue Radlager rein!!! falls du das machst, dann schau doch gleich ob du noch längere Radbolzen montieren möchtest (geht im gleichen)

Muss das ding MFK haben???
Drifting is not a crime!!!
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3683
Koni (Benutzer)
Senior Boarder
Beiträge: 40
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/06/29 19:01 Karma: 0  
Danke für den Input!
Ich denke, Staubbleche sind sinnvoll im Alltag, also werde ich wohl die Nabe runternehmen müssen. Ich hoffe, die Antriebswelle ist da nicht bereits fest reingerostet.
Weshalb sollte ich längere Bolzen haben wollen? Bis anhin hatte ich damit mit meinen Kosei kein Problem...
MFK ja. Die EBC Scheibe hat eine ABE und das kann hier einfach eingetragen werden. Der Sattel hat ein TÜV Gutachten, was ich jetzt durch FAKT beglaubigen lasse und damit steht einer Zulassung auch nichts im Wege. Die grössere Scheibe hinten muss unbemerkt durchgehen und der Bremskraftregler sollte kein Problem sein, weil man nicht im Betrieb die Balance verstellen kann. Aber bemerken wird den auch niemand.
Gruss, Koni
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3697
Koni (Benutzer)
Senior Boarder
Beiträge: 40
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/08/06 12:18 Karma: 0  
Hallo zusammen

Habe nach aufwändigen Diskussionen mit StVA und I.L. eine Möglichkeit, diese Sättel (natürlich nur zusammen mit den Fischer Stahlflex) auf dem StVA abnehmen zu lassen.
Dazu suche ich noch Interessenten, die auch einen Satz von I.L. kaufen möchten.
Ich habe mit I.L. einen Spezialpreis ausgehandelt. Wenn wir genügend Käufer zusammenbringen, dann wird I.L. auch die korrekten FAKT Zertifikate erstellen lassen.

Der Group Deal Preis beträgt EUR 450.- für die Sättel in schwarz oder rot. Dazu kommen dann noch Beläge nach Wahl und wenn Ihr die Stahlflex noch nicht habt auch noch ein Satz derselben.
Scheiben können gemäss Zertifikat alle 255er auf NA und NB gefahren werden. Also kein Problem mit BREMSA, EBC etc.

Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte bei mir für die Details wie bestellt werden muss.

Freue mich auf Euer feed-back und Interesse!

P.S. Wenn Ihr einen Sattel in Natura ansehen wollt, dann kann ich Euch eine Adresse in Einsiedeln angeben

Gruss, Koni
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3698
MX5NA (Benutzer)
Platinum Boarder
Beiträge: 668
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/08/06 12:33 Karma: 10  
Cool, dass jemand etwas macht was sinn macht! Leider hab ich jetzt meine AP-Racing Anlage schon, und auf der Rennstrecke brauch ich halt keine Zulassung. Aber ich kenn da jemanden, der Interesse haben könnte
Drifting is not a crime!!!
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3699
Koni (Benutzer)
Senior Boarder
Beiträge: 40
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/08/06 12:37 Karma: 0  
Danke! Wenn er nicht auf diesem Forum verkehrt, dann sende mir doch seine Mail per PM. Merci!
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3713
MX5NB (Benutzer)
Gold Boarder
Beiträge: 191
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/08/08 18:24 Karma: 2  
Hey Koni

Ich hab evtl. Interesse, sofern der Preis stimmt und alles 100% MFK tauglich ist!

Wie sieht das bei einem NA mit kleiner Bremsanlage mit ABS aus?
Ist das da auch möglich?
Ich bräuchte alles (Scheiben, Sättel, Beläge und Stahlflex).
Was würde denn das alles zusammen in etwa kosten?

Hab erst kürzlich deinen Eintrag gesehen. Hab vor 2 Wochen erst die Vorderen Bremsen neu machen müssen und die Hinteren sind auch erst 1 Jahr alt. Deshalb auch muss der Preis stimmen.

Gruess David
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3714
Koni (Benutzer)
Senior Boarder
Beiträge: 40
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/08/09 09:35 Karma: 0  
Hoi David

Die Anlage ist nur für 255er Scheiben

Preise für alle Interessierten:
2x 4-Kolbensattel EUR 450.- inklusive CH Papiere
2x Fischer Stahlflex EUR 61.-
2x Hawk Bremsbeläge EUR ca 70-90.- je nach Spec
2x Standardbremsscheiben 255 EUR 50.- Mazda Original!

Scheiben können bei IL nur Standard gekauft werden, weil andere keine ABE (wird in CH anerkannt) haben. Für EBC mit ABE müsst Ihr bei EBC in Deutschland schauen.

Gruss, Koni

Beitrag geändert von: Koni, am: 2013/08/09 09:38
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3715
MX5NB (Benutzer)
Gold Boarder
Beiträge: 191
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/08/09 19:30 Karma: 2  
Hoi Koni

Dann hat sich dieses Thema für mich leider erledigt.

Gruess David
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3716
Koni (Benutzer)
Senior Boarder
Beiträge: 40
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/08/12 09:18 Karma: 0  
Hoi David

So schnell solltest Du nicht aufgeben. Das Zertifikat erwähnt den NA 1.6 auch und damit musst Du bloss auf die 255er Scheiben aufrüsten!
Kontrolliere, ob Du bei Deinem Fz eine der angebenen Leistungen unter NA hast und dann solltest Du dabei sein. DAs Zertifikat verweist auf die deutschen Typennummern. Wäre besser, wenn das Chassisbezeichnungen wären. Werde das mal anbringen.

Lass hören!
Gruss, Koni
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3717
MX5NB (Benutzer)
Gold Boarder
Beiträge: 191
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/08/13 20:40 Karma: 2  
Hoi Koni

In meinem Fahrzeugausweis steht 85kW.

Dazu müssten nun auch noch die hintere Bremse (Scheiben, Sättel und Beläge) auf 250mm umgebaut werden oder?

Wenn du drei weitere Interessenten gefunden hast, schau ich nochmals ob es für mich finanziell "drin liegt". Ich hab noch weitere Projekte mit Vorrang (Rost an NB und NA, Motor NB kompletter Neuaufbau).

Gruess David
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3718
Koni (Benutzer)
Senior Boarder
Beiträge: 40
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/08/14 07:16 Karma: 0  
Hoi David

Die hinteren Bremsen müssen nicht umgebaut werden. Sind eh bloss zum Stabilisieren und bekommen kaum Bremsleistung ab!

Gruess, Koni
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3719
Koni (Benutzer)
Senior Boarder
Beiträge: 40
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/08/15 08:43 Karma: 0  
Hallo zusammen

Update in dieser Sache:
I.L. hat jetzt das Zertifikat bereits beschafft und mir zur Abklärung mit dem StVA zugesandt.

Hier der Teil bezüglich der Anwendungen


Damit sieht der Deal etwas anders aus:
Bei der Sammelbestellung bekommen wir für bis zu 5 Anlagen den Vorzugspreis von EUR 450.- und später wird das dann auch CH-Konform aber zum Katalogpreis (ohne MwSt) in die Schweiz verkauft.

Also, die ersten 5 machen das Rennen!

Werde Euch auf dem LAufenden halten bez StVA

Gruss, Koni

Beitrag geändert von: Koni, am: 2013/08/15 08:44

Beitrag geändert von: Koni, am: 2013/08/15 09:49
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3720
MX5TeamOstCH (Benutzer)
Junior Boarder
Beiträge: 31
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/08/15 10:29 Karma: 0  
Mit was für Umbaukosten ist denn zu rechnen?

Mein NA hat 66kw, den Typenschein 1MA508 und 15 Zoll Felgen - würde also alles so weit passen.
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3721
Koni (Benutzer)
Senior Boarder
Beiträge: 40
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:Erfahrungen mit I.L. Motorsport Bremssattel 2013/08/15 10:39 Karma: 0  
Teilekosten siehe oben. Arbeit kann ich Dir nicht genau sagen aber Sättel wechseln ist eine kurze Sache und die Bremsleitungen tauschen braucht einfach einmal Entlüftung. Ich hätte auf eine Stunde getippt aber Claudio könnte ev. detaillierter Auskunft geben.
Nebenbei möchte ich noch erwähnen, dass die oben aufgeführten Typenscheine nicht komplett sind und ich frage noch wegen der übrigen nach!
Gruss, Koni
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen Neues Thema
Powered by FireBoarddie neusten Beiträge direkt auf Deinem Desktop erhalten