Dienstag, 12. Dezember 2017
Home arrow FORUM
Willkommen auf Always Blue Sky
mx-5.ch
Willkommen, Gast
Bitte anmelden oder registrieren.
Passwort vergessen?
Re:motorumbau/leistung 1.6 NB (1 Leser)
Zum Ende gehen Neues Thema Beliebt: 0
TOPIC: Re:motorumbau/leistung 1.6 NB
#2252
Blackfly (Benutzer)
Expert Boarder
Beiträge: 81
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
motorumbau/leistung 1.6 NB 2010/08/31 22:48 Karma: 0  
Hallo zusammen

sorry das ich hir nochmals ein thema eröffne, aber ich brauche konkrete fakten hirzu.

ich muss an meinem geliebten schätzchen den zylinderkopf abnehmen, da ich mit einem ventil was nich in ordnung ist.
da ich ja dann den motor offen habe möchte ich gleich noch ein paar sachen daran ändern.

1. die verdichtung erhöhen. weiss jemand wie klein die zylinderkopfdichtung min sein muss minimum und welche verdichtungen mit dem jeweiligen massen resultieren 2.5mm - 1mm
2. ein und auslass polieren und übergänge optimieren
3. ansaugbrücke innen polieren/ ev. durch die vom 1.8er erstezen würde dann auch den llm betreffen
4. krümmer
5. verstellbare nockenräder, möchte aber keine anderen nocken, da ich die leisting nicht in einem höheren drezahlband haben möchte.
6. lufi auf die andere seite verlagern um kürzeren ansaugweg zu erreichen.
7. ecu anpassen.
8. drastische gewichtserleichterung (teppiche, verschalungen und teile die ich im auto nicht zwingend brauche fliegen raus)

später
bessere stabi, tiefergelegt ist er schon
vielleicht noch sportkat
schwungscheibe erleichtern

die alltagstauglichkeit muss nur bedingt erhalten werden

mir geht hier es vorallem ums motortuning
wer hat diesbezüglich erfahrung auf die mann zurückgreiffen kann.

mit freundlichen grüssen
Blackfly
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#2253
x02s (Benutzer)
Senior Boarder
Beiträge: 56
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:motorumbau/leistung 1.6 NB 2010/09/01 09:55 Karma: 0  
Wichtige frage:
( ) mit MFK
( ) ohne MFK

1. Zylinderkopfdichtung würde ich eine normale behalten. Wen der Kopf weg ist, kann (muss) man eh plannen.
2. Muss man aber etwas erfahrung haben.... Es gibt da noch so 2-3 kühlkanäle in so einem Zyl-kopf. Die sollte man nicht "finden"
3. Ansaugbrücke ist fast nicht zu bearbeiten. Man kommt mit nichts wirklich hinein. Beschränkte mich dan auf reinigen. (Bohrmaschine; Flaschenbürste; Scotch brite)
4. OEM kan man etwas überarbeiten. Mit einem Dremel die ganzen schweiss-tropfen wegschleifen.
5. Verstelbare Nockenwellenräder machen nur mit ander nocken sinn...
6. Nicht MFK tauglich.... was ist mit luftmengenmessung? bringt nichts.
7. Was willst du dort anpassen? Ohne andere Nocken wirst du mit viel zeit auf dem prüfstand evtl. 5 PS erreichen. (OEM steuergerät läst sich "nicht" anpassen -> Megasquirt; Hydra oder Motec -> viel geld)
8. Gut

Wie wärs mit:
- COP (coil on plug)
- Luftfilterkasten isolieren (abschirmung zu krümmer)
- Kupplung / Schwungscheibe ( http://www.ogura-racing.com/metal_clutch.html)


P.S.
Ich habe den 1.6 (115PS) Motor. Mit einem Emanage und auspuff/luftfilter etc. bin ich auf 130PS gekommen (funktionierte aber nur im vollast bereich sauber deshalb wider raus).
Mit allem was oben erwähnt ist + Schrick nokenwellen und ECU sollten etwa 160PS rauskommen... und für das geld kauft man sich einen S2000..... oder einen Impreza und holt 350 PS raus. Der läuft dan sauber und man kann ohne angst zur MFK

Beitrag geändert von: x02s, am: 2010/09/01 09:59
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#2254
Blackfly (Benutzer)
Expert Boarder
Beiträge: 81
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:motorumbau/leistung 1.6 NB 2010/09/01 13:23 Karma: 0  
es geht nicht um sinn oder unsinn geld/leistung

da ich das meiste selber umsetzen werde wird mich das ganze nur das material kosten.
zum schrauben habe ich jemanden, somit fällt dieser kostenfaktor weg.

und wer glaubt das turbotuning billig ist soll erst mal selbst damit anfangen.
hatte einen 3l biturbo und allein was mann da an material aufwenden muss ist enorm. da sind dan ganz schnell mal 8000.- weg für material.

ziel sind ja eh nur 30-40ps mehrleistung. für mich zählt vorallem die herausforderung.
habe gehoffta das schon mal jemand einen suger überarbeitet hat und mir tips für die stolpersteine hat.

was ich aber auf jedenfall machen werde ist die verdichtung mit einer schmaleren dichtung erhöhen. so kann ich allenfalls doch noch auf kompressor umbauen. mach ich am kopf was weg wirds dann schwer diese wieder herabzusetzen.
wirklich bringen wird saugertuning nur in summe aller teile. grössere ansaugbrücke(orginal) und neuses motorsteuergerät oder ein pigi werden die im strasserverkehrsamt nicht sehen. und sonst bleibt immer noch der weg übers dtc.
bei mir wirds wenigstens nicht so illegal wie die ganzen turbos mit chiptuning, was ja rechtlich gesehen die meisten auch illegal haben. nur die wenigsten geben das an beim vorführen. da müssten ja alle eine bestätigung vom tuner haben wie hoch die steigerung ist, was ja dann wiederum auswirkungen auf steuer und versicherung hat.
legales turbotuning = sehr teuer


lg

Beitrag geändert von: Blackfly, am: 2010/09/01 16:41
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#2255
Blackfly (Benutzer)
Expert Boarder
Beiträge: 81
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:motorumbau/leistung 1.6 NB 2010/09/01 17:00 Karma: 0  
einzellspulenzündung wäre sicher was interessantes

einzelldrosselklappe wäre schwer zu realisieren, würde aber einiges bringen.

mit den nocken ist das so eine sache beim 1.6NB
da die ventile alle 30t km eingestellt werden müssen da der keine hydros hat.
mit verstellbaren nockenräder kann mann die öffnungszeiten beeinflussen womit sich die befüllung auch mit orginalen nocken auch verändern lässt. bringt aber ohne anderes motormanagemant nichts, da hasst du recht.

die ansazgbrücke wird das kleinste problem werden da bastel ich mir was damit ich dann da rein komme

wegen der verlagerung des luftfilter hab ich mir das so überlegt. der ansaugstutzen geht ja vor den motor durch. die abwärme des motors wird die luft erwärmen.
dem llm kann man ja auch auf die andere seite verlegen. kabel lassen sich problemlos verlängern.
offene lufis kann mann beim DCT mit einer lärmmessung eintragen lassen. ca. 300.-
und durch die verkürzung des ansaugwegs sollte der motor spontander das gas annehmen. leistungssteigerung ist logischerweise gleich null

am orginal steuergerät lässt sich kein chiptuning durchführen?
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#2256
ManKind (Benutzer)
Senior Boarder
Beiträge: 60
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:motorumbau/leistung 1.6 NB 2010/09/01 20:19 Karma: 0  
Wenn du sowieso nur 30 bis 40 PS mehr willst, warum hast dir denn nicht gleich den 1.8er zugelegt?
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#2257
Blackfly (Benutzer)
Expert Boarder
Beiträge: 81
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:motorumbau/leistung 1.6 NB 2010/09/01 20:58 Karma: 0  
ManKind schrieb:
Wenn du sowieso nur 30 bis 40 PS mehr willst, warum hast dir denn nicht gleich den 1.8er zugelegt?

gantz einfach weil mr der 1.6 mit der baumannfront gefallen hat und ich keine lust hatte geld in felgen, fahrwerk und esd zu stecken und weil ich ihn in ganz schwarz wollte und auf keinen fall leder wollte.
abgesehen kann man die 1.6 günstig kauffen.

aber es geht mir ja darum das ich das selber machen kann.
wenn ich mir gedanken über arbeit/nutzen/kosten machen würde, hätte ich bestimmt keine 2 autos. dann würde ich öV fahren LOL

es geht ja eigentlich nicht darum wieviel ich rasukriege sonder es geht um den spass der ein solcher umbau bringt, sprich um den spass den ich beim umbau habe ....
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#2258
ManKind (Benutzer)
Senior Boarder
Beiträge: 60
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:motorumbau/leistung 1.6 NB 2010/09/01 21:42 Karma: 0  
dann kauf dir doch einfach den grösseren motor und bau ihn ein!
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#2259
Blackfly (Benutzer)
Expert Boarder
Beiträge: 81
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:motorumbau/leistung 1.6 NB 2010/09/01 22:04 Karma: 0  
und worin liegt da der spass? eifach nur was anderes einbauen ist dan doch etwas langweilig...
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#2262
x02s (Benutzer)
Senior Boarder
Beiträge: 56
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:motorumbau/leistung 1.6 NB 2010/09/03 13:30 Karma: 0  
Also.... MFK ist nicht ein killer-kriterium..

http://www.diyautotune.com/
MegaSquirt kaufen und einbauen (Motec funktioniert auch, aber nicht plug and play). Gibt ja die Plug-and-pray version mit Standart map. Damit sollte er wenigstens einmal laufen.
Danach würde ich auf Alpha-N umstellen-> luftmengenmesser raus; Drosselklappen-Winkel-Sensor verbauen (Nissan 200SX passt ziemlich gut) und temperatur sensor vor die DK.
Evtl. Noch den Nockenwellen sensor wechseln (diser optische super-sensor taug nichts... ) Ein 12+1 rad an die Kurbelwelle und an der nockenwelle einen 1ner. Barometer für höhen komp.
Danach auf Sequentielle einspritzung (evtl. etwas grössere Düsen) und zündung (über COP) wechseln (Zeichnungen für einen adapter hätte ich noch).

1ster schritt fertig. 10 PS mehr und ein gutes ansprechverhalten.... fals man die software hinkriegt. ist bei alpha-N etwas schwierig... Temp.Kompensation und so.

Dan Zyl-kopf planen und überarbeiten. Auspuff und ansaugbrücke "reinigen" (bei der DK hat es auch immer so einen kleinen absatz.) Andere Nockenwellen, hätte noch einen satz vom 115PS model, oder gleich schrick 256° rein (mit ca 2° zu auf beiden seiten sollte die max. leistung bei 7500 sein). Drehmoment wird auch nicht viel schlechter Einfach etwas später.

Kupplung und schwungscheibe wechseln. Ich würde wider eine Ogura nehmen. evtl. mit Organischen belägen die nicht so laut sind Alu schwungscheiben mag ich nicht.... Macht mir angst das nur ein dünnes blech zwischen meinen beinen und einer scheibe ist die mit 7000U/min dreht....

Preise (ca.):
ECU zwischen 1000.- und 4000.-
Sensoren (autoverwertung) ca. 300.-
Coils ca 4x150.-
Kupplung 1500.-
Prüfstand ca 5 stunden
Einspritzdüsen (autoverwertung)
NockenwellenRäder 250.-
Nockenwellen 1200.-
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#2263
Blackfly (Benutzer)
Expert Boarder
Beiträge: 81
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:motorumbau/leistung 1.6 NB 2010/09/03 20:09 Karma: 0  
das steuergerät das du vorschlägst ist plug+plai zu verbauen? ich hätte da auf AEM oder z.b. halltech tendiert.
hast du erfahrungen mit dem MegaSquirt?

das mit dem 12+1 kurbelwellenrad ist mir zu hoch. kannst du mir das bitte erleutern?

einspritzdüsen vom 1.8er würden die auch gehen oder sind das die gleichen wie im 1.6NB?

zylinderkopf und ansaugbrücke werde ich auf jedenfall als erstes machen das der kopf eh runter muss im winter. das andere kann dan in schritten folgen.

ich hab mitr überlegt ob ich auf hydros umbauen könnte, weil die ventile ständig eistellen zu müssen ist etwas doof

mit der einspritzung muss ich mir mal gedanken machen. ev. lässt sich das was von mitsubishi anpassen die haben ja MPI.
aber das mit COP versteh ich micht? kanst du mir das erklären?
bin maschienenmech und hab das ab und an etwas mühe mit dem KFZ abkürzungen.
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#2265
x02s (Benutzer)
Senior Boarder
Beiträge: 56
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:motorumbau/leistung 1.6 NB 2010/09/07 11:03 Karma: 0  
MegaSquirt ist so ein OpenSource steuergerät. Kann man sich selber zusammenbauen wen man will, es gibt aber auch hersteller die schon fertig montierte geräte liefern. Als ich mein "projektchen" begann war es noch nicht ausgereift genug. Aber mitlerweile gibt es in amerika eine grosse anzahl von leuten die damit herumfahren. AEM habe ich mir auch angeschaut, soll aber probleme mit der Zündung geben (brennen durch oder so). Ich würde vorschlagen das du dir einen tuner in der nähe suchst, und schaust was er für produkte kennt.

Bin mir nicht sicher wie es genau beim NB ist; der NA hat auf der einlasseite hinten an der nockenwelle einen sensor. Dieser hat 2 kodierungen drauf damit das steuergerät erfährt welcher kolben wo ist. Eigentlich eine super idee... aber nicht so präzise. Deshalb sollte man an der kurbelwelle einen sensor befestigen der die position der kolben misst.


Einspritzdüsen kann man nemen was man will (je nach steuergerät...) aber mit den original sollte man auch noch leben können.

Wiso Hydros?! das wäre ja ein schritt zurück. Hydros sind gewichtsmässig uninteressant....

COP -> Coil on Plug (Zündspule auf dem Kerzenstecker)
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#2267
Blackfly (Benutzer)
Expert Boarder
Beiträge: 81
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:motorumbau/leistung 1.6 NB 2010/09/07 22:17 Karma: 0  
gibst einen kit für den mx5 mit COP?

ich werde jedenfalls ende monat anfangen mit der ansaugbrücke. die kann ich alleine ab und wieder anbauen
dann wird sie auch gleich lackiert.
der zylinderkopf wird glaube ich die grösste arbeit, da wird mein schätzchen lange stehen.

ich hab wo gelesen das wenn man den kopf abschraubt und lange den motor so offen lässt das nachher der motor zu schiffen anfängt, man könne aber eine metallplatte darüber schrauben mit ausschnitten für die kolben die als dummi dienen soll und so das verziehen verhindert.
lohnt es sich die arbeit zu machen?

bis ich dann beim steuergerät angekommen bin wirds wohl lange dauern....
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#2268
x02s (Benutzer)
Senior Boarder
Beiträge: 56
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:motorumbau/leistung 1.6 NB 2010/09/08 10:02 Karma: 0  
Ein fertiges kit gibt es nicht. Es gibt einfach komplizierte und sehr komplizierte lösungen
http://www.miataturbo.net/showthread.php?t=12704

Ich habe ein satz Honda Zündspulen genommen und ein adapter CNC-fräsen lassen. Sieht dan einfach sauber aus.

Der B6 motorblock ist doch aus stahl.... bin mir nicht sicher ob man da ein problem mit "verzug" bekommt. Wen er offen ist kann man gleich einmal schauen wie die oberfläche innen ausschaut. am besten gleich ausmessen. Wen man sieht das die gehonte oberfläche stellenweise weg ist, oder die bohrung nicht mehr rund, kommt es sowiso nicht mehr drauf an..... Wie viele KM hat der Motor? bei meinem war nach 120'000km zeit zu planen (Öl steigleitung hinten nicht mehr ganz dicht).
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#2269
Blackfly (Benutzer)
Expert Boarder
Beiträge: 81
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:motorumbau/leistung 1.6 NB 2010/09/09 17:57 Karma: 0  
meiner hat jetzt 145t runter.
ich hab da was im netzt gelesen das der motor nacher zu schiffen anfäng wenn die schrauben lange nicht mehr drinn sind. ich werd dem in dem fall nochmals nachgehen wo er dan öl verlieren soll.

die bauanlteitung für die einzelspulenzündung ist interessant. da werde ich meine elektrikkentnisse wohl wieder etwas auffrischen müssen.

eigentlich möchte ich nicht hihnen, weil dan bin ich dazu verleiten die kurbelwelle auch noch zu wuchten
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#2754
Blackfly (Benutzer)
Expert Boarder
Beiträge: 81
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:motorumbau/leistung 1.6 NB 2011/04/22 16:36 Karma: 0  
so da jetzt der frühling voll erwacht ist und ich auch eine garage habe die ich abschliessen kann, hab ich heute angefangen den motor zu zerlegen.
die stosstange, ansugbrücke und ventildeckel ist schon mal ab. morgen wird der krümmer folgen und wenn ich genügend zeit und lust habe ist dan vielleicht auch der ventilkopf runter.
dan wird es losgehen und ich hoffe das viele schöne wochenend folgen werden um die ganzen anstehenden arbeiten zu erledigen.


leider hats mich anfang winter gedreht und ich hab mir die baumann-front eingedrückt. die muss ich also auch reparieren
was mich aber am meisten stört ist, dass mein schätchen öl verliert und ich ihn so nicht vorführen konnte.
vermutlich ist ein simmerring kaputt, din scheiss muss ich also auch noch erledigen

da mein mazda zur zeit nicht mehr eingelöst ist hab ich alle zeit der welt um ihm wieder leben einzuhauchen.

bilder folgen.
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen Neues Thema
Powered by FireBoarddie neusten Beiträge direkt auf Deinem Desktop erhalten